Küpper Werkbänke

Die Firma Küpper steht seit mehr als 90 Jahren für eine äußerst robuste und gute Qualität. Angefangen vom Schraubstock, bis hin zu einem kompletten Werkbank-System mit Lochwänden, Schränken usw., alle Produkte sind mit größter Sorgfalt und Qualität hergestellt in Deutschland.

Eine Küpper Werkbank steht für eine große Vielfalt bei gleichbleibender Qualität

Die Friedrich Küpper GmbH setzt auf eine Werkstatt Einrichtung mit System. Im Sortiment sind verschiedene Bauteile oder komplett fertig gestaltete Werkbank Systeme vorhanden. Durch das einzelne Zusammenstellen der verschiedenen Elemente sind nahezu unzählige Kombinationen der Gestaltung möglich, so dass nahezu alle Raumgrößen bedient werden können. Von der kleinen Heimwerker Werkbank, bis hin zur kompletten Profi Werkstatt Einrichtung bietet das Unternehmen in Rheinland-Pfalz sämtliche Lösungen. Was aber bei allen Küpper Werkbänken gleichbleibend ist, ist die Ausstattung, da jede Werkbank mit einer massiven Buchenholz Arbeitsplatte sowie stabilen Stahlblechen ausgestattet ist. Fast alle Modell sind mit einer unterschiedlichen Anzahl an geräumigen Schubladen mit Auszugssperre und einer Traglast von 25kg ausgestattet. Die Handgriffe der Schubladen und Schränke können jeweils beschriftet werden, um Ordnung in der Werkstatt zu halten und seine Werkzeuge schnell wiederfinden zu können. Außer den Modulsystemen, sind alle Werkbänke und Beistelltische in der Höhe von 95 bzw. 100 cm bestellbar, was eine ergonomische Anpassung der Arbeitshöhe ermöglicht. Alle Schränke sind zudem in 5 verschiedenen Farben erhältlich und machen somit optisch auch noch ein gutes Erscheinungsbild in jeder Profi-, aber auch Hobby-Werkstatt.

Eine Auswahl der verschiedenen Produkte

  1. Küpper Werkbank 12047
    Preis: 229,00€
    Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017
    • Küpper Werkbank 12047
    • B. 120 cm x H. 84 cm x T. 60 cm, massive Buchenplatte
    • 5 Schubladen H. 12 cm mit Führungsrollen
    • 1 abschließbare Tür
    • Made in Germany
  2. Küpper Werkbank 12177
    Preis: 299,00€
    Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017
    • Küpper Werkbank 12177
    • B. 170 cm x H. 84 cm x T. 60 cm, massive Buchenplatte
    • 6 Schubladen H. 12 cm mit Führungsrollen
    • 1 abschließbare Tür
    • Made in Germany
  3. Küpper Werkbank 12577
    Preis: 319,00€
    Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017
    • Küpper Werkbank 12577
    • B. 170 cm x H. 84 cm x T. 60 cm, massive Buchenplatte
    • 6 Schubladen H. 12 cm mit Führungsrollen
    • 1 abschließbare Tür, Sitzraum
    • Made in Germany
  4. Küpper Werkbank 12287
    Preis: 499,00€
    Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017
    • Küpper Werkbank, B. 240 cm x H. 84 cm x T. 60 cm
    • 5 Schubladen H. 12 cm
    • 2 abschließbare Türen
    • Sitzraum für bequemen Arbeiten im sitzen
    • höhenverstellbare Füße
    • massive Buchenplatte in 30 mm Stärke (stabverleimt)
    • Made in Germany
    • 5 Jahre Garantie
  5. Küpper Sparset 70421-7
    Preis: 399,00€
    Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017
    • Küpper Werkstatt-Set ultramarinblau, Breite 170 cm
    • Bestehend aus: Werkbank 12157 und Hängeschrank 70407
    • Sparen Sie gegenüber dem Einzelkauf
    • Made In Germany
    • 5 Jahre Garantie
  6. Küpper Sparset 70412-7
    Preis: 749,00€
    Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017
    • Küpper Werkstatt-Set ultramarinblau, Breite 240 cm
    • Bestehend aus: Werkbank 12287, Hängeschrank 70187 und 2 x Lochwand 70100
    • Sparen Sie gegenüber dem Einzelkauf
    • Made In Germany
    • 5 Jahre Garantie

Alle Informationen zu den Küpper Werkbänken hat die Firma in einem kleinen Imagefilm noch einmal bestens zusammengefasst

Küpper  Werkbänke: etwas Geschichte zum Unternehmen

Angefangen hat Friedrich Küpper jedoch noch in den Niederlanden. In der Stadt Remscheid hat er seine eigene Heimwerkerfabrik im Jahre 1926 gegründet und sich zunächst auf kleinere Werkzeuge wie Messer oder Hobel konzentriert. Da in dieser Zeit vor allem für die Entfernung von Lacken und Farbe auf Schiffswänden Bedarf bestand, fand er auch gleich viele Abnehmer für seine damals schon qualitativ hochwertigen Werkzeuge. Nach dem zweiten Weltkrieg hat Friedrich-Herrmann Küpper die Firma übernommen und gleich auch einige weitere Produkte in die Ladenregale gestellt. Da zu dieser Zeit viele Reparaturen und die Erstellung neuer Gleisen für die Bahnindustrie anstanden, stellte die Firma prompt alles her, was für den Neuaufbau der Gleisen und die Industrie wichtig war. Unternehmen wie das von Küpper waren in dieser Zeit des Wiederaufbaus unentbehrlich. In den 60er Jahren wurden Gehrungssägen ebenfalls in das Sortiment mit eingeführt. Im Jahre 1978 expandierte Küpper und verlagerte seine Firma in die Eifel nach Berlingen. Hier hat Friedrichs Frau Inge sich um alles Organisatorische gekümmert. Im Jahre 1980 wurden weitere Instrumente für den Heimwerker eingeführt. In Thüringen wurde 1992 dann eine weitere Fabrik eröffnet. Nach dem Ableben der Pioniere kümmern sich heutzutage Martin und Peggy Küpper um die Firma. In den Jahren 2002 und 2003 wurden die neuen, verbesserten Werkbänke auf den Markt gebracht, dabei wurde die Stabilität einiger Modelle noch weiter verbessert. Ebenso wurden die Werkbänke erstmals in fünf verschiedenen Farben angeboten und der Kundenservice um ein Level verbessert. So bietet Küpper auch heute noch komplett fertig montierte Werkbänke an. In den Jahren 2004 und 2005 wird die Qualität der Werkbänke und der Werkzeuge erneut verbessert und an den Nutzer angepasst: So gibt es seitdem Werkbänke für den Hobby-Tüftler aber auch für den Profi. Im Jahre 2015 boomen die Absatzzahlen wie noch nie zuvor, denn die Qualität der Werkbänke und des Werkzeugs sind über die Jahre immer wieder hier- und da angehoben worden. In Europa ist die Firma Küpper daher bereits sehr bekannt und ist für die gute Qualität trotz der niedrigen Preise bekannt. Im Jahre 2016 besteht die Firma bereits 90 Jahre und feiert diese Leistung voller Freude auf der Kölner Eisenwarenmesse.